Customer Service Monitor bietet Kontrolle über intermodalen Containertransport
Customer Service Monitor bietet Kontrolle über intermodalen Containertransport

Modality stellt Tool-Set für Echtzeit-Monitoring vor
Customer Service Monitor bietet Kontrolle über intermodalen Containertransport

Ihre Kunden legen großen Wert auf aktuelle Informationen über den Verlauf des Transports ihrer Container. Zu Recht: Lieferung just in time ist für viele Unternehmen eine essenzielle Business-Voraussetzung. Um die Überwachung der Prozesse in der Supply Chain in Echtzeit zu ermöglichen, hat Modality den Customer Service Monitor (CSM) entwickelt.

In der Praxis hat die Supply Chain im intermodalen und häufig internationalen Containertransport viele Glieder. Die Aktivitäten aller beteiligten Parteien haben Einfluss auf die Zuverlässigkeit des Transportprozesses. Wenn alle Beteiligten die Daten aus der Kette miteinander teilen, kann der Status des Transports an einer zentralen Stelle überwacht werden. Im Idealfall kennen dann Sie, als Regisseur des Transports, den Status und die Position jedes einzelnen Containers in der Kette zwischen Seehafen und Hinterland.

Auswahl auf Basis von Priorität
Dabei ist es vor allem wichtig, dass Abweichungen in der Transportkette bei den Customer-Service-Mitarbeitern sofort auffallen. Damit sie beim Reagieren auf Störungen schnell die notwendigen Maßnahmen ergreifen können. Prozesse, die plangemäß verlaufen, können weniger prominent in Erscheinung treten. Der CSM von Modality bietet Ihnen eine „Priority View“, bei der die Container auf der Basis von Priorität sortiert und dargestellt werden. Dies hilft Ihren Mitarbeitern beim Treffen der richtigen Entscheidungen, um Angelegenheiten in der Reihenfolge ihrer Wichtigkeit zu behandeln.

Der CSM kann zu jedem Zeitpunkt in der Transportkette eine Rolle spielen. So kontrolliert das System, ob der Kundenauftrag alle notwendigen Angaben enthält. Und der CSM unterstützt Ihre Mitarbeiter mit Indikatoren, um die Auftragsdaten zum richtigen Zeitpunkt vollständig vorliegen zu haben.

Eine Komponente des CSM bietet dem Nutzer die Möglichkeit innerhalb des Modality-Systems feste Formatdefinitionen festzulegen, die z.B. mit einem speziellen Carrier verknüpft sind, sodass das System diese Referenzen beim Dateneingang auf Korrektheit kontrollieren kann. Dabei wird dann kontrolliert, ob die eingegebenen Referenzen den festgelegten Formatdefinitionen entsprechen.

Realisierbarkeit Workflow
Anhand der geplanten Durchführung des Transports und den darin festgelegten Daten wird die Realisierbarkeit des Workflows überwacht. Verzögerungen in einem bestimmten Stadium, z.B. im Seehafen, haben schließlich Einfluss auf den gesamten Prozess. Die Daten der geplanten Aktionen woanders in der Kette müssen dann effizient angepasst werden können.

Monitoring des Transports bis auf die Ebene eines einzelnen Containers ist möglich, da der CSM von Modality über verschiedene Interfaces die Daten von vielen Parteien konsolidieren und analysieren kann. Denken Sie dabei nicht nur an die Möglichkeit für Ihre Kunden ihre Aufträge per EDI einzureichen, was zur Qualität der Auftragsverarbeitung beiträgt, sondern auch an Daten von Deepsea-Carriers, die auf Plattformen wie Portbase verfügbar sind. Speziell von Modality entwickelte Apps ermöglichen Binnenschiffern und Fahrern den Status des Transports per Binnenschiff oder LKW direkt digital zu kommunizieren.

Modality stellt Tool-Set für Echtzeit-Monitoring vor


Filterbare Übersicht
Der CSM wurde für eine übersichtliche Nutzung auf zwei Bildschirmen oder einem extra breiten Bildschirm entwickelt. Es handelt sich um eine vollständig filterbare Übersicht, mit der der Nutzer mit proaktiven Farbmarkierungen und einer großen Auswahl an Hilfsfunktionen sehr schnell Problemtransporte, bei denen man aktiv werden muss, signalisieren kann. Der CSM kann als Ergänzung zur traditionellen Transportauftrag-Registrierung in jedes ICMS-System von Modality integriert werden.

Mit dem Customer Service Monitor gibt Ihnen Modality ein Werkzeug in die Hände, mit dem die aktuellen Daten über den Transportprozess einfach visualisiert werden. So kann bis auf die Ebene des einzelnen Containers der Ablauf verfolgt, überwacht und analysiert werden. Und Ihre Mitarbeiter können voraussehen, ob ein Transport anders verläuft als geplant.

Möchten Sie dieses Modul in Ihr vorhandenes System integrieren? Dann nehmen Sie Kontakt auf!
Kontakt

Zurück
Wir verwenden Cookies, um unsere Website optimal zu präsentieren und kontinuierlich zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Cookie-Erklärung.